TechniData Jahresspende 2020 geht an vier soziale Projekte

Unternehmensmeldung

Für die TechniData IT-Gruppe ist es zur Tradition geworden: soziale Projekte aus der Region, in der wir leben und arbeiten, zum Jahresende mit einer Spende zu unterstützen. In diesem Jahr spenden wir jeweils 1.000 Euro an vier gemeinnützige Organisationen.

 

Menschen stehen in Form eines Paketes zusammen

Die Spendenempfänger im Überblick:

 

Kinder und Jugend ARCHE Karlsruhe e. V. 

Die Kinder und Jugend ARCHE Karlsruhe ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in emotionaler und finanzieller Not. Die Kinder, die das Angebot der ARCHE besuchen, haben verschiedene kulturelle und religiöse Hintergründe. Neben einer täglichen warmen Mahlzeit können die Kinder hier ihre Hausaufgaben machen und werden von den ARCHE Mitarbeitern unterstützt.

 

 www.archekarlsruhe.de

 

 

Stiftung KBZO Weingarten

Die Stiftung KBZO betreibt als private Stiftung eine Vielzahl von Einrichtungen für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderungen. Die Tätigkeitsfelder umfassen ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Internat und unterschiedliche Schularten und Kindergärten in der Region Bodensee-Oberschwaben, u. a. in Weingarten und Friedrichshafen. Hinzu kommen Wohnangebote für erwachsene Menschen mit Behinderungen mit Wohnheimen und Ambulant Betreutem Wohnen.

 

www.kbzo.de

 

 

Freezone Straßenkids Mannheim 

FREEZONE aus Mannheim versteht sich als eine niedrigschwellige Einrichtung der Jugendhilfe und richtet sich mit ihren Angeboten an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12-25 Jahren, die von Obdachlosigkeit bedroht oder bereits obdachlos sind und ihren Lebensmittelpunkt auf die Straße verlegt haben, sich somit in besonders schwierigen Lebenslagen befinden. Träger ist das Johann-Peter-Hebel-Heim der evangelischen Kinder- und Jugendhilfe.

 

www.freezone-mannheim.de

 

 

Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart 

Die Betreuung eines lebensverkürzt erkrankten Kindes stellt immer eine ganz besondere Belastung für die ganze Familie dar. Neben dem kranken Kind brauchen die Eltern, die meist für die aufwändige Betreuung rund um die Uhr verantwortlich sind, Entlastung. Besondere Zuwendung benötigen auch die Geschwister. Mit dem stationären Kinder- und Jugendhospiz bietet das Hospiz Stuttgart einen Ort, an dem die kranken Kinder alleine und auch die ganze Familie für vier Wochen im Jahr zur Entlastung aufgenommen werden können.

 

www.hospiz-stuttgart.de/